Gleichstellungs-beauftragte

Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Moritzburg

Seit März 2015 ist Frau Anke Spröh die ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftrage unserer Gemeinde und setzt sich im Rahmen der gewählten Funktion für die Chanchengleichheit von Frauen und Männern in unserem Gemeindeleben ein.

Die Arbeit basiert auf dem Grundgesetz.

„Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.“ (Artikel 3, Abs. 2 Grundgesetz)

Aufgabe der Gleichstellungsbeauftragten ist es, auf kommunaler Ebene Benachteiligungen aufzuzeigen, Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln und darauf hinzuwirken, dass in allen kommunalen Lebensbereichen der Auftrag des Grundgesetzes erfüllt ist.

Zur Person: Anke Spröh ist verheiratet, hat zwei Kinder, ist Moritzburgerin und wohnt auch hier im Ort. Sie ist freiberufliche Journalistin und engagiert sich ebenfalls im Ehrenamt im Landeselternrat Sachsen für die Gleichbehandlung der Schulen im Freistaat.

Es wird künftig ein Beratungstag im Monat in den Räumen der Gemeinde eingerichtet. In den Zeiten können Vermittlungsgespräche zu Themen wie „Schutz gegen häusliche Gewalt“, „soziale Ungerechtigkeiten“  stattfinden und Informationen zu allen Lebensbereichen eingeholt werden. Sprechzeiten sind auch nach Vereinbarung möglich. Unter der Email gleichstellungsbeauftragte@moritzburg.de  können Sie Frau Spröh erreichen.

Für gemeinsame Aktionen oder Anregungen zu Veranstaltungen in diesen Bereichen können Sie Frau Spröh jederzeit ansprechen. Sie ist stets offen für Anregungen und Vorschläge.
 

Quelle: Amtsblatt Moritzburg

Hier finden Sie mich

Kommunikations-
beratung
anke sPRöh, 

Kontakt

Rufen Sie einfach an +49 177/8082468 oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kommunikationsberatung Anke Spröh